Mit 6 Siegen aus 6 Spielen hat unsere F1 Jugend den 1. Platz beim Turnier in Ramsloh erreicht,

Herzlichen Glückwunsch dazu!!!

Am Sonntag den 13.08.2017 treffen wir uns wieder beim Modehaus Südbeck um 13 Uhr um an dem Schützenumzug teilzunehmen. Jedes Mitglied oder Freund des Vereins ist dazu eingeladen. Wünschenswert wäre es natürlich in Eiche Kleidung dabei zu sein.
In den letzten Jahren konnten wir immer die größte Abordnung beim Umzug stellen, wir hoffen das es auch dieses Jahr wieder klappt.
Gebt es bitte in euren Mannschaften und Gruppen bekannt, es sieht immer super aus wenn die ganze Truppe in Blau/Weiß dabei ist und der Spaß kommt ja auch nicht zu kurz.

In den nächsten Tagen wird die WW Medien Werbung GmbH Zeitschriften in der Gemeinde Ostrhauderfehn zum Verkauf anbieten.

Für jedes abgeschlossene Abo erhält der SV Eiche einen Betrag für die Jugendabteilung.

Saisonabschluß mit Wehmut

Nach dem letzten Training am 21. Juni hat Georg Kloppenburg „seine“ F-Jugendspieler/innen  in die Sommerferien, aber auch in die E-Jugend  entlassen. 6 Spieler wurden von ihm bereits in der G-Jugend trainiert, die übrigen fanden in den vergangenen 2 Jahren den Weg zur Mannschaft. Seit März 2016 wurde er von Kerstin Wienberg unterstützt. Kloppenburg bedankte sich bei allen Spielern für den Trainingsfleiß, die tolle Beteiligung an den Spieltagen und das vorbildliche Sozialverhalten in der Gruppe. Neben einigen Migrationskindern wurden auch mehrere Mädchen in die Mannschaft integriert. „Ohne die wunderbare Unterstützung durch die Eltern hätte uns die Zusammenarbeit mit den Kindern nicht so viel Spaß gemacht“ so Kloppenburg bei der Verabschiedung. Der Trainer bedankte sich bei  den Kindern und Kerstin Wienberg mit kleinen Präsenten.

Groß war seine Freude über ein Fotobuch, in dem die Eltern Erinnerungen der vergangenen Jahre eingearbeitet hatten und das die Kinder ihm als Dank überreichten.                                                                                                                Zum Abschluß der gemeinsamen Zeit besuchten alle den Kletterwald in Surwold, wo die Kinder, aber auch einige Mütter ihre Geschicklichkeit und Ausdauer unter Beweis stellen konnten.

Georg Kloppenburg trainiert ab August gemeinsam mit Andy Heselmeyer die neue 2. F-Jugendmannschaft, für die 2. E-Jugend sind dann Fokko Möhlmann und Kerstin Wienberg verantwortlich.

D1 holt das Double
Die D1 vom SV Eiche Ostrhauderfehn spielte die perfekte Saison und gewann alle 23 Pflichtspiele. Nachdem man in der Ostfrieslandklasse A mit einem Torverhältnis von 41-1 Meister wurde, gewann man auch den Ostfrieslandpokal der Ostfrieslandklassisten. Insgesamt 68 Mannschaften aus ganz Ostfriesland nahmen hier teil. Im Finale gewann die Mannschaft vom Trainergespann Heiko Tinnemeyer und Michael Gerdes mit 5-0 gegen die SG Holtriem/Dornum/Nesse.
Das Foto zeigt die erfolgreiche Mannschaft in den Double-Sieger-Shirts.

D-Junioren im Pokalfinale und in der Endrunde des Werder-Cups

Die D-Junioren sind bereits vor zwei Wochen Meister der Ostfrieslandklasse geworden. In der Ostfrieslandklasse A gewannen sie in der Sommerrunde alle 9 Spiele mit einem Torverhältnis von 41-1. Insgesamt gewannen sie inkl. Herbstrunde und Pokal alle 22 Pflichtspiele! Im Ostfrieslandpokalhalbfinale (9er Ostfrieslandklassen) gewann die Mannschaft vom Trainergespann Michael Gerdes und Heiko Tinnemeyer mit 4-1 gegen den TSV Riepe.

Am Freitag (09.06.) spielt unsere D1 im Finale in Ihren gegen die SG Holtriem/Dornum/Nesse. Anstoß der Partie ist um 18:15 Uhr. Am Samstag geht es dann zur Endrunde des Werder-Cups zum Bremer Weserstadion. Am Himmelfahrtswochenende setzte sich das Team in der Vorrunde gegen den TV Bunde und BW Ramsloh mit zwei Siegen durch. Auf der Anlage des SV Werder Bremen findet am Samstag die Endrunde mit 8 Mannschaften statt. U.a. wird die U13 aus dem Nachwuchsleistungszentrum der Gastgeber teilnehmen. Weitere mögliche Gegner sind Osterholz-Schambeck, Vechta, Lemgo und Rotenburg.

D-Junioren-Spieler Marc Meyer war beim Avacon-Cup

Der 13-jährige Marc Meyer aus unserer D1 nahm erfolgreich mit dem Stützpunkt Leer-Emden an der Vorrunde des Avacon-Cups teil. Mitte Mai war er zwei Tage mit weiteren 11 Mitspielern aus der Region Leer-Emden in Barsinghausen. Am Avacon-Turnier nehmen jedes Jahr alle 36 DFB-Stützpunkte aus Niedersachsen sowie die Nachwuchsleistungsmannschaften von Hannover 96, VfL Osnabrück, Eintracht Braunschweig und dem VfL Wolfsburg teil. In fünf Vorrundengruppen a 8 Mannschaften werden dann die 10 Finalteilnehmer ausgespielt.

Der Stützpunkt Leer-Emden landete in ihrer Gruppe hinter dem VfL Wolfsburg auf Platz 2, vor Cloppenburg, Emsland-Süd, Stade, Celle, Gifhorn und Braunschweig. Insgesamt erzielte das Team 7 Treffer, Marc steuerte ebenfalls eines bei. Durch den zweiten Platz qualifizierte sich die Mannschaft vom Stützpunkt Holtland für die Endrunde! Leider kann Marc dort nicht dabei sein, da das Turnier während der Woche stattfindet und Marc sich mit seiner Schulklasse auf Klassenfahrt befindet.

 

Verabschiedet wurden nach dem Spiel der 1. Herren auf der anschließenden Abschlussfeier 2 Spieler.

Waldemar "Waldi" Richert der durch den Umzug nach Westerstede verständlicherweise sich dort einen neuen Verein suchen wird und Michael "Uni" Unruh der ab der nächsten Saison als Torwarttrainer unser Trainerteam unterstützen wird.

Wir danken beiden Spielern für ihren tollen Einsatz in unserem Team und wünschen weiterhin alles Gute für die weitere Laufbahn.

Wieder mal einen tollen Nachmittag gab es bei der Kindersdisco an der wieder 205 Kinder teilgenommen haben. Das dieses Angebot so gut angenommen wird zeigt uns das wir damit nicht so falsch liegen können. Danke an alle Helfer die dieses Event ermöglichen.

Mit 74 Kindern und Erwachsenen haben wir dieses Jahr unsere traditionelle Mairadtour gemacht. Danach gab es Gegrilltes und Bratkartoffeln mit Spiegelei. Die geschmückten Fahrräder wurden prämiert und es gab für die Kinder noch Urkunden und Spielsachen. Vielen Dank an alle Helfer und die

Feuerwehr Ostrhauderfehn die als Begleitung dabei war.

Was leider nicht im Text abgedruckt wurde ist, das bei dem Sparkassen Cup eine Typisierung von Leukin stattgefunden hat und eines unserer Mitglieder dadurch kurz vor Weihnachten noch seine Stammzellen spenden durfte.

Es ist wieder soweit, in Kooperation mit dem Präventionsverbund,

der Fehnstiftung und

Kruse Lightning veranstalten wir am 12.05.2017 wieder eine Kinderdisco im Gulfhaus.

Nicht vergessen die Teilanhmeerlaubnis mitzubringen.

Teilnahmeerlaubnis Kinderdisco.pdf
PDF-Dokument [316.0 KB]

Am 01.05.2017 ist wieder der Traditionelle Fahrradumzug des SV Eiche, Treffen ist um 11 Uhr beim Vereinslokal "Zur Alten Schleuse", auch für Nichtmitglieder.

Ab ca. 12:30 Uhr gibt es Bratkartoffeln mit Spiegelei und Gegrilltes zum Selbstkostenpreis.

Begleitet werden wir von der Feuerwehr Ostrhauderfehn, danke schon mal dafür. Die Strecke ist wie immer, 1.Südwieke-Birkenstraße-Schifferstraße-Gartenstraße und dann zum Sportplatz.

Die Geschmückten Fahrräder werden wieder prämiert.

 

 

Auch in diesem Jahr gibt es bei uns am Ostersonntag wieder ein Osterfeuer.

In diesem Jahr haben wir ein großes Feuer, vielen Dank an alle die dazu beigetragen haben.

Gegen 19 Uhr wird das Feuer angezündet, kommt also ruhig etwas früher vorbei.

Auf der Jahreshauptversammlung am 24.02.2017 konnten alle Positionen im Vorstand besetzt werden. Der Vorstand setzt sich wie folgt zusammen:

Ein sehr toll organisiertes Sportpicknick hat der SV Eiche am Sonntag ausgerichtet. Von der OTS (Ostfriesischer Turn und Sportförderverein) gab es einen Scheck über 500€ dafür das der SV Eiche das schwarze Loch in der Landkarte ausfüllen konnte sagte der Überbringer Frank Schüür vom Turnkreis Leer.

Am Freitag den 24.02.2017 ist in Ostrhauderfehn wieder ein Blutspendetermin. Wie im letzten Jahr findet auch dieses mal wieder eine Meisterschaft vom NFV und DRK statt, im letzten Jahr konnten wir vom SV Eiche uns den Titel des Blutspendemeisters in Niedersachsen sichern, es hatten 327 Vereine teilgenommen und wir bekamen einen Satz Adidas Trikots überreicht. Sagt sämtlichen Freunden und Bekannten bescheid das sie zum Blutspendetermin kommen sollen.

Einen Scheck über 500€ konnten die beiden Vorsitzenden am Freitag den 10.02.2017 vom Vorstand des NFV Kreis Leer entgegen nehmen. Dieses Geld ist für die Ausgaben die der Verein bisher bei der Integration mehrerer Flüchtlinge hatte bestimmt. Bei der Übergabe anwesend waren ebenfalls der Bürgermeister Günter Harders und die Bundestagsabgeordnete Gitta Connemann. Als Spieler waren Iman und Naser Ghulami anwesend.

 

 

Neue Taschen gab es für die

E2 Jugend des SV Eiche.

Die Mannschaft bedankte sich bei Gerrit Mühring von MBN Elektro mit einem Essensgutschein vom Restaurant Mediteran.

Am 24.02.2017 findet im Saal unseres Vereinslokals Zur Alten Schleuse unsere diesjährige Jahreshauptversammlung statt. Beginn ist um 20 Uhr, hiermit sind alle Mitglieder herzlich eingeladen.

Die Tagesordnung hängt im Vereinslokal aus und gibt es hier unten.

Jahreshauptversammlung 2017.pdf
PDF-Dokument [141.6 KB]

B-Jugend der SG Ostrhauderfehn / Holterfehn mit neuen Sweatshirts

 

Die B-Jugend der SG Ostrhauderfehn / Holterfehn wurde mit neuen Sweatshirts ausgestattet. Die Sweatshirts wurden von Rainer Bron zur Verfügung gestellt. Im Rahmen der Weihnachtsfeier wurden die Sweater an die Kicker übergeben.

 

Als Dankeschön wurde Rainer Bron ein Präsent von der Mannschaft überreicht.

Ein voller Erfolg war am 16.12.2016 wieder die Kinderdisco im Gulfhaus Ostrhauderfehn.

136 Kinder im Alter von 6-11 Jahren waren gekommen um ein bisschen wie die Großen nach der aktuellen Musik zu tanzen.

Vielen Dank an alle die sich wieder ehrenamtlich bereit erklärt haben das die Kinderdisco durchgeführt werden konnte.

Das war das Winterfest 2016 beim SV Eiche. Es konnten wieder zahlreiche Mitglieder für 25 Jahre Mitgliedschaft geehrt werden, wir hatten glückliche Gewinner bei den Ratespielen und die Fresas haben uns wieder ordentlich bei Laune gehalten. In diesem Jahr wurde Oliver Wessels als Jugendsportler des Jahres ausgezeichnet, Sportler des Jahres wurden in diesem Jahr 2 Spieler der 1. Herren, Michael Unruh und Dennis Hillmer.

Das Ehrenamt des Jahres ging ebenfalls an 2 Personen, das Ehepaar Annegret und Joachim Roskam. Vielen Dank an alle Helfer des Festauschusses und an die Familie Stille mit ihrem Team das es wieder eine so gelungene Nacht geworden ist.

Ebenfalls vielen Dank an Holger Weers der uns die Bilder zur Verfügung gestellt hat.

Bei trockenem Wetter waren wieder 55 Kinder bei dem Laternenumzug dabei der vom Fanclub organisiert wurde. Nach dem man durch die Siedlung gelaufen ist, einige Pausen zum Singen genutzt hat, gab es für die Kinder im Vereinslokal Zur Alten Schleuse eine Pommes und Capri Sonnen.Bevor es nach Hause ging bekam jedes Kind auch noch eine kleine Überrachungstüte.
Vielen Dank an den Fanclub und Doreen und Matze Stille.

Es geht wieder los:Zum Auftakt der Fußballsaison startet auch der 15. EWE Cup für E-Junioren in eine neue Runde. Insgesamt 120 Mannschaften aus dem Versorgungsgebiet des Oldenburger Energiedienstleisters nehmen am Turnier teil, denn zuätzlich zu den 60 Teams der Feld Saison, spielen 60 weitere Mannschaften ab Dezember beim EWE Wintercup die Hallenturnierserie aus und können sich ebenfalls noch für die Endrunde in Bremen qualifizieren. Als Highlight wird das Finale unmittelbar vor einem Werder Bremen Heimspiel im Stadion ausgetragen.

Unsere E1 wurde aus über 400 Bewerbern für die Teilnahme ausgelost. Die Hallenrunde von Norddeutschlands größtem E-Junioren Turnier beginnt im Dezember. Damit die Mannschaft gut gerüstet in das Turnier und auch in die anstehende Punktspiel Saison geht, überrichte EWE Mitarbeiterin Jasmin Kramper den jungen Sportlern einen kompletten Satz Trikots inklusive Leibchen.

Am 12.11.2016 feiern wir ab 20 Uhr unser traditionelles Winterfest im Saal der Vereinsgaststätte Zur Alten Schleuse. Neben den Darbietungen der Kindertanzgruppen werden auch die Fehn Boys wieder einen Auftritt zum Besten geben. Dieses Jahr werden uns auch wieder Fresas wie gewohnt auf die Tanzfläche locken.

Höhepunkte sind natürlich die Ehrungen zum Sportler und Jugendsportler des Jahres, hierfür können ab sofort Vorschläge unter jens.siemers@sv-eiche-ostrhauderfehn.de oder auf den Listen im Vereinslokal, im Treffpunkt und in der Kabine abgegeben werden. Nicht zu vergessen ist natürlich die Verleihung für das Ehrenamt des Jahres.

Eintrittskarten gibt es ab sofort im Vereinslokal (Vorverkauf 7€, Abendkasse 9€).

Das war dann also die kleine Showeinlage die wir vorher versprochen haben, bei den meisten Zuschauern kam es jedenfalls gut an.

Die Videos zu den beiden Liedern gibt es hier unten auf den Links.

Am 09.11.2016 findet zum 4.mal der Laternenumzug des SV Eiche statt. Organisiert durch den Fanclub geht es um 17 Uhr beim Sportplatz los, durch die Siedlung, die 1.Südwieke und dann zum Ziel in den Saal der Vereinsgaststätte Zur Alten Schleuse. Dort bekommen die Kinder dann Pommes und etwas zu trinken.

Für hervorragende Jugendarbeit konnte der 1. Vorsitzende
Jens Siemers am 25.06.2016 auf dem Kreistag des NFV Leer in Hesel einen Gutschein von 400€ der Sparkasse Leer/Wittmund entgegen nehmen. Nur 2 Vereine erhielten diesen Sonderpreis. Vielen Dank an alle die dazu beitragen das wir so eine große Jugendabteilung aufrecht erhalten können, ohne alle Ehrenamtlichen Trainer/Betreuer und Helfer wäre es nicht möglich.
Besonderen dank natürlich auch an den NfV Kreis Leer und die Sparkasse Leer/Wittmund für diesen Preis.

Am Sonntag den 14.08.2016 treffen wir uns wieder beim Modehaus Südbeck um 13 Uhr um an dem Schützenumzug teilzunehmen. Jedes Mitglied oder Freund des Vereins ist dazu eingeladen. Wünschenswert wäre es natürlich in Eiche Kleidung dabei zu sein. In den letzten Jahren konnten wir immer die größte Abordnung beim Umzug stellen, wir hoffen das es auch dieses Jahr wieder klappt.

Ein voller Erfolg war wieder mal die vom SV Eiche veranstaltete Kinderdisco im Gulfhaus Ostrhauderfehn. Es waren 182 Kinder im Alter von 6-11 Jahren dabei und haben "kräftig" gefeiert.

Vielen Dank an alle Helfer, Organisatoren, Sponsoren und dem DJ.

Das war der Sparkassen Fußball Cup des Jahrgangs 2005 auf unserer Sportanlage.
Gut 300 Kinder waren bei herlichem Wetter mit vollem Einsatz bei der Sache.
Vielen Dank an die Sparkasse für die großzügige Spende, an das Team vom NFV Kreis Leer für die Turnierleitung, den DFB Stützpunkttrainern, an die Ersthelfer von den Johanitern, an das Team von Leukin (vielleicht konnte ja ein Lebensretter Typisiert werden) und natürlich vor allem den ganzen unermüdlichen Helfern des SV Eiche Ostrhauderfehn.

Für Bilder vom Turnier, unten klicken.

Am 01.05.2016 ist wieder der Traditionelle Fahrradumzug des SV Eiche, Treffen ist um 10:30 Uhr beim Vereinslokal "Zur Alten Schleuse", auch für Nichtmitglieder.

Ab 12:30 Uhr gibt es Bratkartoffeln mit Spiegelei und Gegrilltes zum Selbstkostenpreis.

Begleitet werden wir von der Feuerwehr Ostrhauderfehn, danke schon mal dafür.

Die Geschmückten Fahrräder werden wie immer prämiert.

Am 07.04.2016 war in der NFV Sportschule Barsinghausen die Preisübergabe der "Blutspendemeisterschaft". Hier konnte der SV Eiche als Gewinner einen Trikotsatz von der FIFA Schiedsrichterin Bibiana Steinhaus (Patin) und Jürgen Engelhard (Regionalleiter DRK Blutspendedienst NSTOB) entgegen nehmen. Insgesamt haben 327 Vereine an der Aktion teilgenommen.

Überraschungsgast war der Englische FIFA Schiedsrichter Howard Webb, der das WM Finale 2010 in Südafrika geleitet hat.
Noch mal vielen Dank an alle die teilgenommen haben und an das Team des DRK Ostrhauderfehn um Karl Peper.

E- und D-Jugendliche vom SV Eiche besuchten Bundesligaspiel
Die Spieler der E- und D-Jugenden vom SV "Eiche" Ostrhauderfehn besuchten am Wochenende das Bundesligaspiel zwischen dem SV Werder Bremen und Hannover 96. Die 50 mitgefahrenen Spieler und Eltern sahen fünf Tore beim 4-1 Erfolg der Heimmannschaft. Sie waren Zeuge des 100. Werder-Tores von Claudio Pizarro. Auf der Hintour konnte jeder Teilnehmer einen Tipp für das Spiel abgeben. 42 der 50 Mitfahrer sagten den Werder-Sieg richtig voraus. Drei Personen tippten sogar exakt das 4-1. Detlef Freese und Jenusz Bela gewannen Fanutensilien vom SV Werder Bremen. Meiko Gerdes gewann einen Fußball. Für alle Beteiligten wird diese Fahrt lange in Erinnerung bleiben.

Die 2. F-Jugend des SV „Eiche“ Ostrhauderfehn wurde jetzt mit neuen Trainingsanzügen ausgestattet. Gestiftet wurden diese vom Vater eines Mitspielers. Die Kinder und Trainer Georg Kloppenburg freuten sich riesig über diese tolle Geste und bedankten sich mit einem Gutschein.

Seit dem Ende der Sommerferien 2015 wird die 2. F-Jugend von Georg Kloppenburg trainiert. Dank einiger Werbeaktionen in den Sommerferien konnte er den Spielerstamm von 8 auf jetzt 18 Kinder erweitern. Damit alle Kinder aktiv spielen können, hat Georg für die jetzt beginnende Freiluftsaison eine weitere Mannschaft zum Spielbetrieb angemeldet. Für das Training und die Gruppenspieltage braucht er dringend Unterstützung, um allen Kindern gerecht werden zu können. Wer also ein Herz für Kinder und ein wenig freie Zeit hat, möge sich bitte bei Georg melden.

Ihre ersten Trainingsanzüge konnte die F1 Jugend des SV Eiche in Empfang nehmen. Die Mannschaft bedankte sich beim Sponsor WACHSMANN-Fahrschule Ralph Harms mit einem Präsentkorb.

Der Vorstand sagt ebenfalls DANKE für die Unterstützung.

Auf der Jahreshauptversammlung am 12.02.2016 ist, wie schon lange bekannt war, der 1. Vorsitzende Sascha Laaken aus Zeitgründen von seinem Posten zurück getreten. Nach dem er Ehrungen und Geschenke vom Turnkreis, vom KSB, vom NFV und dem eigenen Vorstand entgegen nehmen konnte, gab der 2. Vorsitzende Jens Siemers die vorläufigen Veränderungen im Vorstand bekannt.
1. Vorsitzender Jens Siemers
2. Vorsitzender Frank Schmidt
Fußballobmann Roger Becker
Stellvertretender Kassenwart Markus Neeland

Alle Posten sind bis zu den nächsten Wahlen im Jahr 2017 erst mal Kommissarisch besetzt.

Auf dem Bild fehlen Matthias Stille und Heiko Tinnemeyer.

Herzlichen Glückwunsch an die 2. Herren und die Damenmannschaft zum Gewinn des Fehn Pokals in der Halle 2016. Tolle Leistung von beiden.

Zu einem Informationsabend wurden am 24.11.2015 Vereinsvertreter der Ostrhauderfehner Sportvereine SV Potshausen, TSV Idafehn, Germania Holterfehn und wir vom SV Eiche eingeladen. Im Sitzungssaal informierte uns Bürgermeister Günther Harders das allen Vereinen ein Defibrilator zur Verfügung gestellt wird. Möglich machen das viele Gewerbetreibende aus der Gemeinde die dafür gespendet hatten, eine tolle Aktion. Eine kurze Erklärung zu dem Defibrilator gab es dann noch vom DRK Emsland, die jetzt auch Zeitnah die Schulungen für die Vereine machen werden. Noch mal ein Herzliches Dankeschön an die Gemeinde und die Sponsoren.

Danke auch an Holger Weers vom General Anzeiger für das Bild.

Wieder mal ein langes, fröhliches Winterfest konnten wir feiern.

Herzlichen Glückwunsch noch mal an alle Geehrten.

25 Jahre im Verein:Klaus Dieter Behnen, Gerhard Bruse, Jens Leenders

50 Jahre im Verein: Manfred Griese und Heinrich Feldkamp

Sportlerinnen des Jahres Pamela und Carina Neeland

Jugendsportler des Jahres Pascal Thoben

Ehrenamt des Jahres Ewald Bolland

Bilder und den Bericht im General Anzeiger (Danke Holger Weers) gibt es hier unten.

Bericht im General Anzeiger
General-Anzeiger_E-Paper-Ausgabe_GA-Gesa[...]
PDF-Dokument [1.1 MB]

Auch der SV Eiche beteiligt sich natürlich an der Aktion vom Sportbund "Kein Platz für Rassismus und Gewalt".

Wir werden das Schild natürlich auch noch montieren, haben aber vorher ein Bild mit den bei uns spielenden Flüchtlingen gemacht.

45 Kinder nahmen am vom Fanclub organisierten Martini-Umzug "für Osterfehntjer Kinner" des SV Eiche Ostrhauderfehn teil. Martinslieder singend, begleitet von Folly Kramer mit seiner Gitarre zogen die Kinderdurchs Neubaugebiet am Sportplatz. Im Anschluss gab es für die Kleinen Sänger eine Überraschung und sie konnten sich im Hotel zur Alten Schleuse bei Pommes und gekühlten Getränken von dem „anstrengenden Marsch“ erholen.

Neue Trikots und Pullover für die C-Jugend der SG Ostrhauderfehn / Holterfehn

 

Die C-Junioren der SG Ostrhauderfehn / Holterfehn wurden von der Firma Fenestra Bauelemente aus Rhauderfehn mit neuen Trikots ausgestattet. Die Kicker bedankten sich beim Geschäftsführer Heinrich Flügge mit einem Präsent für die Unterstützung.

Außerdem gab es vom Trainer und Inhaber der Firma Tischlerei Flügge aus Ostrhauderfehn neue Aufwärmpullover für die Spieler.

Ein großes Dankeschön auch vom Vorstand an die Firmen.

Aufstellung vom Bild oben.

Hintere Reihe v. l.:Heinrich Flügge (Firma Fenestra Bauelemente GmbH), Frank Flügge, Dennis Peper, Alexander Wegelin, Jelde Flügge, Thorben Flügge, Henning Pommer, Kevin Kösters, Leon Lahmer, Detlef Schulz, Armin Flügge

Vordere Reihe v. l.:

Jens Tepe, Christian Schütte, Sönke Schulz, Andre Nasdal, Luca Middendorf, Max Bron, Marek Luiking

Es fehlen: Michael Rausch, Hendrik Roskam, Jenusz Bela, Malte Mühring

Unsere E1 Mannschaft wurde mit neuen Trainingsanzügen ausgestattet.

Sponsor hierfür war die Firma Heizung/Sanitär Wilhem Rülander (ganz links auf dem Bild) aus Ostrhauderfehn.

Zusätzlich gab es noch eine Tasche und einen Spielball.

Die Mannschaft und der Verein sagen DANKE.

Am 14.11.2015 wollen wir wieder unser traditionelles Winterfest feiern. Eintrittskarten gibt es ab sofort im Vereinslokal "Zur Alten Schleuse", bitte unbedingt dort angeben zu welcher Gruppe man gehört damit es bei der Tischplanung keine Probleme gibt.

Für die Musik sorgen wieder mal die Fresas die auch die bekannten Eiche Lieder im Angebot haben. Neben den Auftritten der Kindertanzgruppen werden zu späteren Stunde auch die Fehn Boys wieder ihr können zeigen. Neben den Ehrungen für langjährige Mitglieder werden auch wieder die Jugendsportler(in) und Sportler(in) des Jahres gekürt. Vorschläge für die Wahlen der beiden können in den Aushängen (Umkleidekabine, Treffpunkt, Zur Alten Schleuse) gemacht werden oder per Mail an

jens.siemers@sv-eiche-ostrhauderfehn.de geschickt werden (bitte mit Namen und kürzer Begründung). Ausserdem wird noch der Titel Ehrenamt des Jahres verliehen.

Natürlich wird davor, dazwischen und danach ordentlich gefeiert.

Einlass ist ab 19:30 Uhr, Beginn um 20:00 Uhr.

Die lange Suche nach einem Sponsor, für die neu formierte C Jugend vom SV Eiche, hat nun ein Ende.

Die Firma KBM Schoon aus Ostrhauderfehn, stattet unsere Jungs mit einem neuen Trikotsatz aus. Heute wurde dieser offiziell übergeben. Mannschaftskapitän Justin Liesert bedankte sich im Namen der Mannschaft mit einem Präsentkorb bei den Sponsoren. Auf das die neuen Trikots der Mannschaft Glück für die gerade begonnene Saison bringen.

Vielen Dank auch im Namen des Vorstandes.

Trainingslager der C II ein voller Erfolg.
 
Am Freitag hieß es für die Spieler der C II Jugend Taschen packen, Zelt unter den Arm und auf zur Sportanlage.
Von Freitag 28.08. bis Sonntag 30.08. fand hier das Trainingslager für die Mannschaft von Timo Kröger statt.
Gegen 16:00 Uhr schlugen die Spieler ihre Zelte auf und richteten sich ein.
Anschließend wurden Burger gegrillt und bei eintretender Dunkelheit erhellten die Flutlichter den Platz für einen Nachtkick.
Gegen 22:00 Uhr wurde dann ein Feuer entfacht, um bei Marshmallows den Plan für den Folgetag zu besprechen.
Am Samstag gegen 06:00 Uhr lief Trainer Timo Kröger durch die Zeltreihen und weckte die Spieler zum Morgenlauf.
Nach einer kleinen Stärkung mit Obst und Getränk, ging es dann im lockeren Trab ca. 25 min. durch Teile des Ortes.
Nach dem Frühstück begann um 09:00 Uhr die erste Trainingseinheit.
Zuvor war unser Ehrengast, eine Torhüterin der deutschen Bundeswehr Nationalmannschaft eingetroffen.
Diese sollte die Torhüter am heutigen Tag trainieren und die Techniken verbessern.
Bis zum Mittag standen Koordination, Kondition und in der zweiten Einheit OneTouch Passspiel und Positionswechsel auf dem Programm.
Zeitgleich führte die BW Torhüterin Fangtechnik, Stellungsspiel und Reaktionstraining durch.
Die Mütter kochten derweil Nudel mit Tomatensoße, um die Energiespeicher der jungen Spieler wieder aufzufüllen.
Bis 14:30 Uhr hieß es dann ausruhen und Muskeln lockern.
In der dritten und vierten, ca. 2 Std. andauernden Einheit, wurde dann ein Koordinationsparcours aufgebaut. Dieser musste diesmal mit dem Ball von den Spielern bewältigt werden.
Außerdem wurden Flanken, Flankenwechsel, Torabschluss und Stellungsspiel trainiert.
Gegen 16:30 Uhr beendete die Mannschaft das Training, um sich für das anstehende Spiel gegen eine Elternauswahl auszuruhen.
Nur die Torhüter mussten noch etwas aushalten und das richtige angreifen des ballführenden gegnerischen Stürmers, sowie das ergreifen des Balles zu üben.
Um 18:00 Uhr traf dann die Elternauswahl ( mit noch aktiven Fußballspielern ) auf der Sportanlage ein. Die Mannschaft um Martin Schmidt, welcher für diesen Tag diese Mannschaft koordinierte, war hoch motiviert. Auch Trainer Timo Kröger und unsere BW Nationaltorhüterin ließen es sich nicht nehmen, ein Trikot der Elternmannschaft anzuziehen.
Sogar der 1. Vorsitzende Sascha Laaken nahm aktiv und voller Motivation am Spiel teil.
Niemand hatte damit gerechnet, dass die Spieler nach diesem Trainingstag noch soviel Kraft und Motivation mobilisieren konnten. Nach 2x 30 min. hieß es dann SV Eiche C II VS. Elternauswahl 7:7.
Während die Eltern mit schmerzenden Körpern vom Platz gingen, freuten sich die Jungs und Trainer gleichermaßen über diese tolle Leistung.
Gegen 20:00 Uhr als der Duft von frisch Gegrilltem jedem in die Nase zog, setzte auch bei der jungen Truppe die Müdigkeit und Erschöpfung ein.
Alle Spieler und Eltern bekam noch eine Medaille als Anerkennung für die Leistung und Hilfe bei der Durchführung dieses Wochenendes.
Mit Stockbrot und Marshmallows ließen die Jungs gegen 23:00 Uhr den Tag ausklingen.
Am nächsten Morgen wurde um 08:30 Uhr gemeinsam gefrühstückt, bis die Eltern gegen 09:30 Uhr eintrafen um beim Zeltabbau zu helfen.
Es war sehr ruhig auf dem Sportplatz, sodass Trainer und Eltern merkten, dass die Anstrengungen der vergangenen 2 Tage bei den Spielern Wirkung zeigten.
 
Die Frage nach dem nächsten Trainingslager, kam von einigen Spielern auch schon auf.
Evtl. nächstes Jahr, dann mit mehreren Mannschaften.
Unsere BW Torhüterin wäre wieder bereit auf ein freies Wochenende zu verzichten.
 
Trainer Timo Kröger bedankt sich bei unserem Ehrengast und allen Eltern für die vielen helfenden Hände und den reibungslosen Ablauf.
Nun schauen wir positiv in die kommende Saison 2015/2016.

Durch einen 2:0 Sieg im Finale gegen Fortuna Veenhusen sicherte sich unsere 1.Herren zum zweiten Mal den Kreispokal.

Nach dem man die Hinfahrt nach Collinghorst noch mit dem Bus gefahren ist, hatte der Fanclub des SV Eiche für die Mannschaft die Rückfahrt mit einem Trecker und Anhänger organisiert. Nach dem man dann beim Vereinslokal angekommen war sind auch die Fans mit auf dem Wagen noch durch die Wieken gefahren und es wurde der Kreispokalsieg ausgiebig gefeiert.

Der Sportverein "Eiche" Ostrhauderfehn (SVE) weitet sein Gesundheitssportangebot aus. Gemeinsam mit dem Physio Aktiv Gesundheits- und Sportzentrum in Rhauderfehn wird seit kurzem der Bereich des präventiven und nachgeordneten Rehasports angeboten.

"Wir haben bereits gute Erfahrungen mit solchen Kooperationen gemacht und freuen uns auf eine weitere Kooperation mit einem erfolgreichem und neuem Partner" teilte Monika Seemann, Leiterin Breitensport SVE, mit.

Zur Umsetzung des Angebotes kam es laut der Geschäftsführerin des Physio Aktiv Gesundheits- und Sportzentrum, Marlit Schliep, durch die guten Referenzen des Sportvereins. "Wir setzen auf die Erfahrung des SV "Eiche" Ostrhauderfehn und auf unser Knowhow. Wir freuen uns, dass es nun endlich losgeht".

Bevor es aber zur Umsetzung kam wurden die zukünftigen Trainer im Rahmen einer langfristigen Ausbildung durch den Niedersächsischen Turnerbund zum Rehasporttrainer ausgebildet.

Durch die Fachbereichsübungsleiterin für Gesundheitssport im Turnkreis Turnkreis Leer, Wilma Eberlei, wurden den Trainern im Rahmen einer kleinen Feierstunde und dem Sportverein der "Pluspunkt Gesundheit" verliehen. Der "Pluspunkt Gesundheit" ist eine Auszeichnung für besondere Gesundheitssport-Angebote im Verein, die festgelegte Qualitätskriterien erfüllen muss.

Der Vereinsvorsitzende Sascha Laaken zeigte sich erfreut über die Entwicklung:"Gesundheitssport ist ein zunehmender Bereich in der Gesellschaft und ein Sportverein sollte sich auch diesen Herausforderungen stellen. Sich dabei einen kompetenten und langjährig erfahrenen Fachpartner an die Seite zu holen, erleichtert die Arbeit und steigert die Qualität unseres Angebotes erheblich".

Das neue Angebot umfasst den Rehabilitationssport in Form einer ambulant (= am Wohnort) stattfindende Nachtbetreuung von Personen nach Teilnahme an einem Rehabilitationsverfahren. Rehabilitationssport findet nach Abschluss medizinischer Maßnahmen bzw. als ergänzende und die Therapie begleitende Maßnahmen statt. Es handelt sich dabei um Bewegungsangebote in Gruppen mit dem Ziel Bewegung, Spiel und Sport als ganzheitliche Rehabilitation und Integration anzubieten, die Wiedereingliederung chronisch Kranker und von weiterer Behinderung bedrohter Personen zu ermöglichen.

Winterfest 2014

Das war also wieder unser rauschendes Winterfest bis in die frühen Morgenstunden.

Jugendsportlerin des Jahres 2014 wurde Michelle Rülander (links), Sportlerin des Jahres wurde Julia Herdt und das Ehrenamt des Jahres ging an Johann Wittmann.

Mitgliedsehrungen in diesem Jahr, von links nach rechts:

Sascha Laaken (Vorsitzender), Herbert Schmidt (langjährig), Egon Taute (65 Jahre), Michael Beck (25 Jahre), Horst Janssen (65 Jahre), Jörn de Buhr (25 Jahre), Jürgen Baumann (60 Jahre), Thomas Junker (25 Jahre), Albert Schmidt (60 Jahre), Sascha Tinnemeyer (25 Jahre), Karl Hinrichs (50 Jahre), Elsbeth Sanders (50 Jahre), Johann Wittmann (50 Jahre), Antje Tinnemeyer (25 Jahre), Jens Siemers (2. Vorsitzender)

Artikel im General Anzeiger zum Winterfest
General-Anzeiger_E-Paper-Ausgabe_GA-Gesa[...]
PDF-Dokument [538.2 KB]

Kinderkarneval

Unsere Kinderturngruppen unter der Leitung von Pamela und Carina Neeland feierten mit den Kindern Karneval in der Turnhalle an der Middendorfstraße. Wie auf den Bildern zu sehen ist hatten alle mächtig viel Spass.

Hallenkreismeister 2014. Unsere Frauenfußballerinnen

Das war ein Wochenende nach Wunsch. Das Frauenteam der SG Ostrhauderfehn/Idafehn gewann am Sonntag hochverdient die Hallenkreismeisterschaft 2014 in Leer. Das Team von Roger Becker zeigte in der Endrunde starke Nerven und setzte spielerisch immer wieder den Gegner unter Druck. In den fünf Spielen "schwächelte" das Team nur einmal und spiete unentschieden. Das Team feierte dann die Kreismeisterschaft in der Vereinsgaststätte. Verein und Vorstand freuen sich mit ! Gratulation. (17.02.2014)

2 Siegermannschaften des SV Eiche beim Fehn Pokal

Herzlichen Glückwunsch an die Damen und die 1.Herren zum Gewinn des Fehn Pokals am heutigen Sonntag.

Die Damen setzten sich im Finale gegen den SC Rhauderfehn durch und die 1. Herren konnte den Titel im Finale gegen Tura 07 Westrhauderfehn verteidigen.

 

 

Bei den Hallenkreismeisterschaften ist unsere 1. Herren im Viertelfinale mit einer 1:0 Niederlage an GW Firrel gescheitert, trotzdem war auch das Erreichen des Viertelfinales ein toller Erfolg.

Winterfest 2013

Bilder, Bilder, Bilder..... klicke hier

Das war dann wieder mal das Winterfest 2013, gefeiert wurde bis in die sehr frühen Morgenstunden mit fast 250 Leuten. Natürlich gab es auch wieder Ehrungen, für 25 Jährige Mitgliedschaft wurden Henry, Ingrid und Lukas Hanneken geehrt. Jugendsportler des Jahres wurde Marc Neeland und Sportlerin des Jahres wurde Antje Tinnemeyer. Das Ehrenamt des Jahres ging dieses mal an Wilfried Tammen. Beim Schinkenraten hatte Sascha Tinnemeyer die Nase vorn und konnte einen fast 5 Kilogramm schweren Schinken in Empfang nehmen. Beim Gewichtraten der 3 Vorsitzenden hatte Oliver Dahmen den besten Riecher und konnte eine Eintrittskarte für sämtliche Heimspiele in Empfang nehmen. Schönen Dank auch noch mal an die Fresas und Familie Stille mit ihren Mitarbeitern für das gelungene Fest.

1. Martiniumzug des SV Eiche Ostrhauderfehn

Der Wettergott hatte ein Einsehen und hat den Regen oben gelassen beim ersten Laternenumzug des SV Eiche. Nahezu 50 Kinder nahmen am vom Fanclub organisierten Martini-Umzug des SV Eiche Ostrhauderfehn teil. Im Anschluss gab es eine Überraschung und die Kinder konnten sich im Hotel zur Alten Schleuse bei Pommes und gekühlten Getränken von dem anstrengenden Marsch erhohlen.

Ein großes Dankeschön dafür an den Fan Club und das Team der Alten Schleuse.

Diese Aktion wird im nächsten Jahr mit Sicherheit wiederholt.

WIR waren live im Radio beim Lokalsender Radio Ostfriesland

Gewinnspiele machen Spaß. WIR haben bei der Brandkasse Ostfriesland gewonnen und durften uns eine Stunde lang auf RADIO OSTFRIESLAND präsentieren. Unser Vorsitzender Sascha Laaken und unser Leiter Kinder- und Jugendfußball Heinz-Dieter Schulte haben den lokalen Radiosender in Emden besucht. In toller Atmosphäre hielten sie live einen lockeren Talk mit dem Moderator Ben Koch. Beide Vereinsvertreter waren sich am Ende einig, dass das ein toller und für den Verein wertvoller Gewinn war. Die Interviewmitschnitte können Sie sich hier anhören.  (04.09.2013)

Mitschnitt 1
Eiche 1.mp3
MP3-Audiodatei [2.5 MB]
Mitschnitt 2
Eiche 2.mp3
MP3-Audiodatei [2.8 MB]
Mitschnitt 3
Eiche 3.mp3
MP3-Audiodatei [2.0 MB]
Mitschnitt 4
Eiche 4.mp3
MP3-Audiodatei [1.8 MB]

SV „Eiche“ Ostrhauderfehn spielte gegen Werder Bremen

 

Die E2 vom SV „Eiche“ Ostrhauderfehn spielte gegen Werder Bremens U10. Die Mannschaft aus dem Nachwuchsleistungszentrum des Bundesligisten befand sich in einem dreitägigen Trainingslager in der Sportschule Lastrup. Es war beeindruckend zu sehen, wie weit man in dem Alter schon sein kann. Die Ziele der Fehntjer wurden erreicht: „Wir wollten das Ergebnis in Grenzen halten und selbst ein Tor erzielen“, so Trainer Heiko Tinnemeyer.

Vielleicht wird ja eines der Bremer Talente irgendwann in der Bundesliga spielen und die Eiche-Spieler können dann erzählen, dass sie schon einmal zusammen auf dem Platz standen.

Für die Fehntjer Jungs war es auf jeden Fall ein riesiges Erlebnis und das größte Highlight ihrer Sommerferien, welches noch lange in Erinnerung bleiben wird.

Drei neue C Lizenzinhaberinnen in der Turnabteilung

 

 

Antje Tinnemeyer, sowie Carina und Pamela Neeland haben nach 120 Übungsstunden in der Sportschule Hesel um im Hössen Sportzentrum bei Westerstede die Prüfung zur C Lizenz für  Kinder- und Jugendsport abgelegt. Monika Seemann (Leiterin Breitensport) und Sascha Laaken (1.Vorsitzender) gratulierten den frischgebackenen Übungsleiterinnnen zum Erfolg. Wir wünschen viel Spaß für die Zukunft und bedanken uns für das Engagement. (03.08.2013)